Trinkspiel "Busfahrer"

Details


Kartenspiel

Spielart


hart

Spielhärte


Spielkarten, mind. 1 Flasche Bier

Benötigte Utensilien


2 bis 9 Spieler

Anzahl Spieler

Beschreibung
Alle Spieler bekommen nacheinander jeweils eine Karte bis jeder insgesamt 3 Karten hat. Diese Karten darf der Spieler noch nicht ansehen. Davor werden fragen gestellt, die richtig beantwortet werden müssen. Wenn der Spieler richtig antwortet, darf er die Schlücke verteilen. Bei einer falschen Antwort muss der Spieler diese selbst trinken. Es werden folgende Runden gespielt:
 
1. Runde (1 Schluck)
Der Spieler bekommt die erste Karte verdeckt. In der ersten Runde muss nur erraten werden, ob die Rot oder Schwarz ist.  Schwarz ist "Gras" und "Schellen". Rot gilt als "Eichel" und "Herz".
 
2. Runde (2 Schluck)
In Runde 2 wird der Spieler gefragt, ob die nächste Karte höher oder tiefer ist als die Karte aus Runde 1. Bei gleicher Wertigkeit muss der Spieler ebenfalls selbst trinken.
Wenn der Spieler richtig liegt, kann er 2 Schlücke an jemanden verteilen. Ansonsten muss er diese selber trinken.
 
3. Runde (3 Schluck)
Der Spieler muss in dieser Runde erraten, ob die Wertigkeit der 3. Karte innerhalb oder außerhalb der zuvor aufgedeckten Karten ist.
Sollte die 3. Karte die gleiche Wertigkeit wie einer der zuvor gezogenen Karten haben, so wird das als "innerhalb" gewertet.
 
 
 
 
Nachdem jeder Spieler 3 Karten hat, wird entschieden wer der Busfahrer ist.
Karten vom Stapel werden dazu in einer Pyramide ausgelegt, diese sieht folgendermaßen aus:
 
1. Reihe                                Karte
2. Reihe                       Karte           Karte   
3. Reihe              Karte           Karte           Karte   
 
 
Die Spieler können jetzt ihre Karten auf die Pyramide legen, wenn die Karten in der Pyramide die gleiche Augenzahl hat, wie die Karten auf der Hand.
Ein Spieler hat beispielsweise "Unter", "9" und "König" auf der Hand. Die Pyramide sieht folgendermaßen aus:
 
1. Reihe                                König
2. Reihe                       Unter             9   
3. Reihe                8               9             Ober   
 
Er legt nun die 9 auf die 9 in der zweiten Reihe. Den Unter auf den Unter auf den Unter in der zweiten Reihe und den König auf den König in der ersten Reihe.
Der Spieler darf jetzt insgesamt 5 Schluck verteilen. ( 2x Reihe 2 und 1x Reihe 1 = 5 Schlücke ).
Wer die wenigstens Karten auf der Pyramide ablegen kann ( also wer am Schluss die meisten Karten noch hat ), ist dann der Busfahrer.
Falls zwei oder mehr Spieler die gleiche Kartenanzahl noch haben, wird im "Sudden Death" entschieden wer Busfahrer wird. Es wird hier nochmal abwechselnd "Höher/Tiefer" gespielt. Also jeder bekommt nochmal eine Karte und muss sagen ob die nächste höher oder tiefer ist.
 
 
Ist der Busfahrer gefunden, werden die Karten nochmal gemischt und es werden 5 Karten aufgedeckt. 
Das würde folgendermaßen aussehen:
 
        König        9        10        König        Unter        
 
Der Busfahrer wird jetzt pro Karte gefragt, ob die nächste Karte vom Stapel höher oder tiefer ist. ( Bei gleicher Wertigkeit der Karte, wird diese als tiefer gewertet ).
Falls der Busfahrer nicht alle Karten nacheinander richtig errät, beginnt das Busfahren nochmal von vorne und es muss die Anzahl von Schlücken getrunken werden die bereits erraten wurde.
 
Beispielsweise liegt der Busfahrer bei den ersten 3 Karten richtig. Bei der 4. Karte liegt dieser falsch ( Er behauptet das die nächste Karte vom Stapel niedriger ist als ein König und es kommt eine Sau. ). Der Busfahrer muss jetzt also 4 Schluck trinken und nochmal von vorne bei den gleichen 5 Karten beginnen. Falls der Kartenstappel enden sollte, wird dieser neu gemischt. Erst wenn der Busfahrer alle 5 Karten richtig hintereinander errät, ist das Spiel zu Ende.